Schriftgröße A   A+   A++ | Kontrast | DE   EN |

Projekte zu Integration

In Wels existiert ein großes und vielseitiges Angebot an Projekten. Diese betreffen die unterschiedlichsten Lebensbereiche und fast immer alle Personen, die in Wels leben. In erster Linie dienen die Projekte der Förderung des Miteinanders in der Stadt.

 

Willkommen in Wels

Willkommen in Wels ist ein Projekt, das für neue Welserinnen und Welser (mit nichtdeutscher Erstsprache) ein Angebot bietet, das wertvolle Informationen rund um das Zusammenleben, Arbeiten, Wohnen, Schule, Bildung, Gesundheit, Freizeit, Recht und vor allem die "informellen Spielregeln" der Aufnahmegesellschaft weitergibt.

Das Angebot ist in mehrere Teile gegliedert:

  • Basisberatung
  • Orientierungskurs  
  • Deutschkurs 

Die Basisberatung wird derzeit in den Sprachen deutsch, englisch, bosnisch-kroatisch-serbisch, türkisch, albanisch, russisch, ukrainisch, spanisch, persisch (dari), persisch (farsi), rumänisch, polnisch und arabisch durchgeführt.

Auskunft und Anmeldung:

Suna Silahli Tel: 07242/235-5053
Elmaze Saciri Tel: 07242/235-5054

Die konkreten Termine erfragen Sie bitte telefonisch oder auf unserer Facebook-Seite.

 

Angebote in der Noitzmühle

AktivTEAM Noitzmühle  Integrationsprojekte AktivTeam

Das AktivTEAM Noitzmühle hat sich zum Ziel gemacht, sich aktiv für den Stadtteil und dessen Entwicklung einzusetzen. Die Gruppe, die sich aus aktiven NoitzmühlerInnen unter Leitung der Stadt zusammensetzt, organisiert u.a. Veranstaltungen zur Begegnung. Das Team trifft sich jeden 2. Dienstag im Monat in der VHS Noitzmühle, Eingang Büro für Frauen, Gleichbehandlung und Integration.

  • Auskunft unter 07242/235-5050 (Claudia Glössl)

Halloween Basteln für Kinder und Jugendliche  Integrationsprojekte Halloweenbasteln

  • Dienstag, 27.10.2015, 14.30 - 18.00 Uhr , VHS Noitzmühle, Eingang Büro für Frauen, Gleichbehandlung und Integration
  • Auskunft unter 07242/235-5053 (Suna Silahli), 07242/235-5054 (Elmaze Saciri)
  • Keine Anmeldung erforderlich

Kindergruppe

Ob spielen, malen oder basteln - es ist für alle Kinder etwas dabei. Das breite Angebot fördert die Kreativität und Potentiale der Kinder. Es werden Ausflüge in die benachbarte Natur (Traunauen) unternommen.

  • Jeweils Dienstag, 14.30 - 16.30 Uhr, VHS Noitzmühle, Eingang Büro für Frauen, Gleichbehandlung und Integration
  • Auskunft und Anmeldung unter 07242/235-5053 (Suna Silahli), 07242/235-5054 (Elmaze Saciri)

Lernbegleitung (während der Schulzeit) Integrationsprojekte Lernbegleitung

Das Angebot besteht während des Schuljahres für Familien, die ihre Kinder nachmittags nicht zur Lern- und Hausaufgabenbetreuung in die Schule bringen können. Die Lernbegleiterinnen unterstützen die Kinder bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben und beim Lernen des Schulstoffs.

  • Jeweils Montag, Mittwoch, Donnerstag, 14 - 16 Uhr, VHS Noitzmühle, Eingang Büro für Frauen, Gleichbehandlung und Integration
  • Auskunft und Anmeldung telefonisch unter 07242/235-5052 (Admira Pasic) oder per E-Mail an fgi@wels.gv.at

Mädchengruppe

Das Angebot richtet sich nach den Bedürfnissen der Mädchen. Gemeinsames Kochen steht ebenso auf dem Programm wie Tanzen oder Aktivitäten in der Natur.

  • Jeweils Dienstag, 17 - 19 Uhr, VHS Noitzmühle, Eingang Büro für Frauen, Gleichbehandlung und Integration
  • Auskunft und Anmeldung unter 07242/235-5053 (Suna Silahli), 07242/235-5054 (Elmaze Saciri)

Pilotprojekt zur Müllvermeidung/Mülltrennung im Haus Traunaustraße 2

Das Abfallwirtschaftsprojekt in der Traunaustraße 2 wurde erfolgreich beendet!

Die Bewohnerinnen und Bewohner zeigten große Begeisterung für das Thema Mülltrennung- und Vermeidung. Es wurden Informationsblätter zur Abfalltrennung gestaltet und verteilt, Hausversammlungen abgehalten sowie eine Abfallanalyse beim Abfallplatz durchgeführt. Es ging bei dem Projekt um Sauberkeit und Umweltfreundlichkeit, eigentlich jedoch um weit mehr, nämlich um Rücksicht und Respekt für die anderen Bewohnerinnen und Bewohner. Neben dem messbaren Erfolg - immerhin konnte eine große Restabfalltonne (fasst 1.100 Liter) eingespart werden - stand das Zusammenleben der Menschen in einem Wohnhaus im Vordergrund. Weitere Projekte folgen.

Sprachwerkstatt für Erwachsene

Menschen mit nicht-deutscher Erstsprache wollen Deutsch lernen bzw. ihre Sprachkenntnisse erweitern. So können sie ihren Alltag und ihr Leben gut bewältigen. In der Sprachwerkstatt bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, die Sprache nach ihren eigenen Bedürfnissen und in der für sie passenden Geschwindigkeit zu lernen. Lernmentorinnen unterstützen dabei.

  • Jeweils Dienstag, 9 - 11.30 Uhr, VHS Noitzmühle, Eingang Büro für Frauen, Gleichbehandlung und Integration
  • Auskunft und Anmeldung telefonisch unter 07242/235-5052 (Admira Pasic) oder per E-Mail an fgi@wels.gv.at

Sprachwerkstatt für Kinder

Oftmals reicht das schulische Angebot nicht aus, um in einer Sprache sattelfest zu sein. Ob Sprechen, Lesen, Sprachverständnis oder Schreiben - die Kinder bekommen in der Sprachwerkstatt die Möglichkeit dazu. Termine in den Ferien werden rechtzeitig bekannt gegeben.

  • Auskunft und Anmeldung telefonisch unter 07242/235-5052 (Admira Pasic) oder per E-Mail an fgi@wels.gv.at

Schulstartwochen in den Sommerferien

Die Ferien gehen, so schön sie sind, oft rasch zu Ende. Gerade in den letzten Wochen vor Schulbeginn heißt es aufgepasst: wiedermal ein Buch lesen, eine Geschichte schreiben, eine Rechnung lösen, ein Bild malen, ... . Mit den Schulstartwochen wird den Kindern der Einstieg in den Schulalltag erleichtert. Die Lernbegleiterinnen unterstützen sie mit einem spielerischen Übergang von den Ferien zur Schule. Das Angebot gibt es in der Noitzmühle in den letzten beiden Wochen der Sommerferien.

  • Auskunft und Anmeldung telefonisch unter 07242/235-5052 (Admira Pasic) oder per E-Mail an fgi@wels.gv.at

 

Angebote in der Otto-Loewi-Siedlung

Integrationsprojekte Angebote in der Otto-Loewi-Siedlung

 

 

Kindergruppe

Ob spielen, malen oder basteln - es ist für alle Kinder etwas dabei. Das breite Angebot fördert die Kreativität und Potentiale der Kinder. Es werden Ausflüge in die benachbarte Natur (Freizeitanlage Wimpassing) unternommen.

  • Jeweils Donnerstag, 14.30 - 16.30 Uhr, Quartier Gartenstadt, Otto-Loewi-Straße 2
  • Auskunft und Anmeldung unter 07242/235-5053 (Suna Silahli), 07242/235-5054 (Elmaze Saciri)

Mädchengruppe

  • Jeweils Donnerstag, 17 - 19 Uhr, Quartier Gartenstadt, Otto-Loewi-Straße 2
  • Auskunft und Anmeldung unter 07242/235-5053 (Suna Silahli), 07242/235-5054 (Elmaze Saciri)

Projekte zu Integration

Lernbegleitung

Das Angebot besteht während des Schuljahres für Familien, die ihre Kinder nachmittags nicht zur Lern- und Hausaufgabenbetreuung in die Schule bringen können. Die Lernbegleiterinnen unterstützen die Kinder bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben und beim Lernen des Schulstoffs.

  • Jeweils Montag, Dienstag, Mittwoch, 14 - 16 Uhr, Quartier Gartenstadt, Otto-Loewi-Straße 2
  • Auskunft und Anmeldung telefonisch unter 07242/235-5052 (Admira Pasic) oder per E-Mail an fgi@wels.gv.at

Sprachwerkstatt für Erwachsene

Menschen mit nicht-deutscher Erstsprache wollen Deutsch lernen bzw. ihre Sprachkenntnisse erweitern. So können sie ihren Alltag und ihr Leben gut bewältigen. In der Sprachwerkstatt bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, die Sprache nach ihren eigenen Bedürfnissen und in der für sie passenden Geschwindigkeit zu lernen. Lernmentorinnen unterstützen dabei.

  • Jeweils Donnerstag, 09.00 - 11.30 Uhr, Quartier Gartenstadt, Otto-Loewi-Straße 2
  • Auskunft und Anmeldung telefonisch unter 07242/235-5052 (Admira Pasic) oder per E-Mail an fgi@wels.gv.at

Nachbarschaftsgarten

Der Nachbarschaftsgarten Otto-Loewi-Siedlung ist ein Gemeinschaftsgarten, in dem Familien, Gruppen oder Einzelpersonen aus der Wohnsiedlung ein kleines Stück zur eigenen Bepflanzung zur Verfügung haben. Die übrige Fläche wird gemeinsam gestaltet und gepflegt. Dieser Garten dient als Ort der Begegnung und Kommunikation sowie als gemeinsamer Erholungsraum und wird vom Volkshilfe Integrationsbüro begleitet.

• Auskunft und Anmeldung telefonisch unter 07242/235-5053 (Suna Silahli), 07242/235-5054 (Elmaze Saciri) oder per E-Mail an fgi@wels.gv.at

Schulstartwochen in den Sommerferien

Die Ferien gehen, so schön sie sind, oft rasch zu Ende. Gerade in den letzten Wochen vor Schulbeginn heißt es aufgepasst: wiedermal ein Buch lesen, eine Geschichte schreiben, eine Rechnung lösen, ein Bild malen, ... . Mit den Schulstartwochen wird den Kindern der Einstieg in den Schulalltag erleichtert. Die Lernbegleiterinnen unterstützen sie mit einem spielerischen Übergang von den Ferien zur Schule. Das Angebot gibt es im Quartier Gartenstadt in den letzten beiden Wochen der Sommerferien.

  • Auskunft und Anmeldung telefonisch unter 07242/235-5052 (Admira Pasic) oder per E-Mail an fgi@wels.gv.at

 

Weitere Angebote

 

Wortschatzerweiterung für Kinder im Budokan - Judo und Deutsch

Die Kombination aus Sprachtraining und Bewegung bietet eine Möglichkeit zur Wortschatzerweiterung. Einmal wöchentlich erhalten die Kinder vor dem Judotraining eine Stunde Deutschunterricht. Dabei liegt der Fokus auf der Wortschatzerweiterung.

  • Jeweils Mittwoch, 18-19 Uhr, Budokan Wels
  • Auskunft und Anmeldung telefonisch unter 07242/235-6060 (Willi Reizelsdorfer), 07242/235-5053 (Suna Silahli)

Frauen im Dialog - Eine Frühstücksreihe

Die Frühstücksreihe "Frauen im Dialog" gibt Frauen in den Stadtteilen die Gelegenheit, sich über verschiedene Themenbereiche zu informieren und anschließend in angenehmer Atmosphäre auszutauschen. Themen sind "Was bewegt Frauen?", Schulalltag, Brustkrebsvorsorge, u.a.

Die konkreten Termine erfragen Sie bitte telefonisch oder auf unserer Facebook-Seite.

Auskunft und Anmeldung telefonisch unter 07242/235-5051(Mag.a Katharina Gusenleitner) und 07242/235-5055 (Mag.a Muniridina Lisancic)

Mamma Mia

Mamma Mia ist ein Projekt zur Stärkung von Müttern in Erziehungsfragen. Die Frauen treffen sich bei einer Gastgeberin zu Hause und tauschen sich zu einem bestimmten Thema (z.B. Umgang mit Fernsehen) unter der Leitung einer Moderatorin aus.

Auskunft unter 07242/235-5053 (Suna Silahli)

Monat für Respekt und Toleranz

Jedes Jahr steht der Monat April unter dem Motto "Respekt & Toleranz". Den ganzen Monat finden verschiedenste Veranstaltungen zur Begegnung und zum Austausch statt.



Weiterführende Inhalte
Wappen der Stadt Wels Kontakt zu
diesem Thema

Magistrat der Stadt Wels

Büro für Frauen, Gleichbehandlung und Integration

Stadtplatz 55

4600 Wels


Leitung:
Claudia Glössl


Tel.: +43 7242 235-5050

Email-Icon: Öffnet neues Emailfenster E-Mail

Telefon Icon Telefonbuch

Web Icon So finden Sie uns

Quicklinks